Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 19.11.2018
Rubrik: Kunst & Kultur

Spitze Feder zum Lachen und Denken

Barbara Henniger stellt Karikaturen im Stadtmuseum aus – Auch mit 80 Jahren nichts von ihrer Art verloren

Strausberg (sd). Wenige Tage nach ihrem 80. Geburtstag hat Barbara Henniger eine neue Ausstellung im Stadtmuseum eröffnet. Dabei können Besucher einen Querschnitt der Jahre ihres Schaffens erleben – nicht zu vergessen ihre beliebten Darstellungen zum Jahresende. Noch bis 31. März 2018 sorgen die „Betrachtungen mit spitzer Feder“ für Lachen und Grübeln. Henniger selbst sagt, dass ihr wohl der Stoff nicht ausgehe, solange es so vielfältige Menschen gebe.

Im Beitrag des ODF Lokalfernsehens wird die Vernissage begleitet und die Künstlerin spricht auch über das Älterwerden. Über den Link geht es zum Fernsehbeitrag des ODF: https://www.odf-tv.de/mediathek/31487/Ausstellung_zum_80.html.

BU: Bildlich bringt Barbara Henniger seit Jahrzehnten auch komplexe Sachverhalte auf den Punkt und animiert damit die Menschen auch dazu, sich mit den Thematiken auseinanderzusetzen.      Foto: BAB/sd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mache Dich auf ...

Adventliche Musik mit dem „Carl-von-Ossietzky-Chor“ Berlin unter der Leitung von Berit Kramer in der alten... [zum Beitrag]

Aus Leben und Wirken Fontanes

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Heinrich Theodor Fontane, der als literarischer Spiegel... [zum Beitrag]

Lichtspektakel am Tower

Strausberg (sd). Die Idee sucht ihres gleichen in der Region: Bei Pyronalin wird nicht nur Pyrotechnik mit... [zum Beitrag]

Den richtigen Moment erwischt

Rüdersdorf (sd). Die erste Ausstellung des Jahres im Rüdersdorfer Rathaus widmet sich dem Sport in... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen vielerorts Sternsinger... [zum Beitrag]

Bunter Reigen zum Geburtstag

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Theodor Fontane 200 Jahre alt geworden, weshalb das ganze Jahr... [zum Beitrag]

Stürmischer Beifall für Ensembles

Strausberg (e.b./as). Vor 500 Zuschauern boten zahlreiche Musizierende im Campus Strausberg Bundeswehr zum... [zum Beitrag]