Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 06.01.2019
Rubrik: Gesellschaft

„Willkommene Tradition“

Sternsinger auch in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse

Strausberg (sd). Zu Beginn des neuen Jahres waren die Sternsinger auch in Strausberg unterwegs. Thema der Spendensammlung sind Kinder mit Behinderung.

Dass sie für Kinder in aller Welt sammeln und alle Menschen gleich sind, verkündeten die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Hubertus. Die Frage sei nur, wer mit Einschränkungen und Behinderungen wie umgehe, erinnert Clemens Stachowiak. Kinder würden teils sogar regelrecht vor der Gesellschaft versteckt, weshalb für ein Projekt in Peru gesammelt werde, das mit Werkstätten behinderten Kindern und Jugendliche soziale Teilhabe ermöglichte.

Auch in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Märkisch-Oderland machten die Kinder und Jugendlichen Station, trugen Lieder vor und berichteten von ihrem Projekt. Sogleich spendeten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwas. Reinhard Kampmann vom Vorstand lobte die Aktion als „willkommene Tradition und lud die Besucher zu einer anschließenden Stärkung in die Kantine ein.

BU: Reinhard Kampmann (Zweiter von rechts) begrüßte die Sternsinger persönlich und spendete für die gute Sache.     Foto: BAB/sd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kieferprothese als kurioser Fund

Strausberg (sd/ch). Großen Dank verdienten sich die rund 100 Freiwilligen, die vor einigen Tagen an... [zum Beitrag]

Einsatz wird groß geschrieben

Rüdersdorf (sd). Hilfsbereitschaft und Engagement werden am Friedrich-Anton-von-Heinitz-Gymnasium groß... [zum Beitrag]

Eine Auszeit vom Alltag nehmen

Neuenhagen (lh). Jede Frau, die im Berufsleben steht und Familie hat, weiß, wie schwer es ist Zeit und... [zum Beitrag]