Regionalwetter

Nachrichten

Datum: 21.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Nachhaltigkeit = Enkeltauglichkeit

Nachhaltigkeitstage an der HNE Eberswalde

Nachhaltigkeit, das ist ein Begriff, welcher in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen hat. Man findet ihn im Sozialwesen, der Wirtschaft und vor allem auch in der Ökologie. Doch wie ist dieser Begriff gemeint, was versteht man unter Nachhaltigkeit? An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung findet man mehr als nur die richtigen Worte.

Vom 20. Bis 24. Mai finden an der grünen Hochschule die Nachhaltigkeitstage statt. Ostentativ wird hier die Frage gestellt, wie konsequent bist du? Die Hochschule stellt diese Frage jedoch nicht nur provokativ in den Raum, sie stellt sie sich auch selbst und unterstreicht damit ihren Anspruch, eine konsequent nachhaltig ausgerichtete Hochschule zu sein.

In der Auftaktveranstaltung der Nachhaltigkeitstage zielte man in einem ausgeklügelten Experiment auf die Sensibilisierung für das Thema Feinstaubbelastung ab. Nach dem Prinzip „Nachhaltig lernen“ erläuterte die studentische Projektwerkstatt „Smells like“ Entstehung und Folgen des Feinstaubs für Klima und Mensch.

Nachhaltigkeit kann nur gemeinsam gelingen, doch zunächst braucht es dafür ein Bewusstsein und eine inhaltliche Auseinandersetzung. Eine gesellschaftliche Debatte, aller Lebensbereiche, auf Augenhöhe.

Das eigene Leben nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit auszurichten, stellt eine gewisse Herausforderung dar und mag für einige wie ein abstraktes Ideal der Wissenschaft anmuten, doch letztendlich ist das Ziel der Erhalt unseres Lebensraums für unsere Kinder und Enkel. Der Weg, die Überführung jener Prinzipien in den Alltag und das nicht nur an den Nachhaltigkeitstagen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ursachenforschung geht weiter

Strausberg (cm/hs). Der Straussee ist auch weiterhin das Dauerbrennerthema in Strausberg. Er verliert... [zum Beitrag]

Bildreicher Rück- und Ausblick

Petershagen/Eggersdorf (sd). Zu seinem ersten Neujahrsempfang der Gemeinde als Bürgermeister brachte... [zum Beitrag]

25 mal Gutes tun für die Region

MOL/Strausberg (e.b./sd). In diesem Jahr feiert die Sparkasse Märkisch-Oderland ihr 25-jähriges... [zum Beitrag]

Mobil gemacht: Anwohner in Sorge

[zum Beitrag]

Kircheis mit Dank und Appell

Rüdersdorf (sd). Den Rüdersdorfer Neujahrsempfang nutzte Antje Kircheis, um sich zu bedanken, aber... [zum Beitrag]

Baileys und Joseph sind wieder da

Fredersdorf-Vogelsdorf (km/sd). Was für ein Schreck es für Katja Kuhn gewesen sein muss, als bei der... [zum Beitrag]

Erster Adebar gesichtet

Bad Freienwalde (e.b./sd). Witterungstechnisch scheint der Winter erst einmal vor-über und der Frühling... [zum Beitrag]

Ärzte kooperieren international

Strausberg (e.b./sd). Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Kliniken der Krankenhaus Märksich-Oderland... [zum Beitrag]

Dankeschön per Urkunde

Strausberg (e.b./sd). Beim Thema Feuerwehr ist eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit der... [zum Beitrag]