Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 08.07.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Guten Morgen Eberswalde 626

Duo Charisma „FeuerWer?“

Die 626. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde fand vergangenen Samstag mal wieder draußen vor dem Paul-Wunderlich-Haus statt. Zum einen, weil das gute Wetter dies zuließ, zum anderen, weil die Bühne schwerlich in den Räumen der Kreisverwaltung Platz gefunden hätte, denn die Bühne war in diesem Fall ein Feuerwehrauto. Und so wurde alles in die Show integriert, was das Feuerwehrauto so hergab. Der Feuerwehrschlauch wurde kurzerhand zum Drahtseil und die Drehleiter zur Aufhängung für das Trapez. So konnten die Zuschauer atemberaubende Kunststücke und Luftakrobatik bestaunen, die zusätzlich mit viel Humor gewürzt war.

 

Am nächsten Samstag ist die Sängerin und Performancekünstlerin Annika von Trier zu Gast bei Guten Morgen Eberswalde.

Gemeinsam mit ihrem lindgrünen Akkordeon präsentiert sie ein poetisch gesellschaftspolitisches Programm, in dem die Schnoddrigkeit ihrer Berliner Herkunft durchklingt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lichtspektakel am Tower

Strausberg (sd). Die Idee sucht ihres gleichen in der Region: Bei Pyronalin wird nicht nur Pyrotechnik mit... [zum Beitrag]

Den richtigen Moment erwischt

Rüdersdorf (sd). Die erste Ausstellung des Jahres im Rüdersdorfer Rathaus widmet sich dem Sport in... [zum Beitrag]

Generationenweise helfen Kinder Kindern

Rüdersdorf (sd). Alljährlich um den Tag der Heiligen drei Könige herum, suchen vielerorts Sternsinger... [zum Beitrag]

Aus Leben und Wirken Fontanes

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Heinrich Theodor Fontane, der als literarischer Spiegel... [zum Beitrag]

Mache Dich auf ...

Adventliche Musik mit dem „Carl-von-Ossietzky-Chor“ Berlin unter der Leitung von Berit Kramer in der alten... [zum Beitrag]

Stürmischer Beifall für Ensembles

Strausberg (e.b./as). Vor 500 Zuschauern boten zahlreiche Musizierende im Campus Strausberg Bundeswehr zum... [zum Beitrag]

Bunter Reigen zum Geburtstag

Strausberg (sd). Am 30. Dezember 2019 wäre Theodor Fontane 200 Jahre alt geworden, weshalb das ganze Jahr... [zum Beitrag]