Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 09.09.2019

19 Berufsstarter willkommen geheißen

Begrüßung im Heinitztunnel – Cemex und Verbundpartner mit vielen Ausbildungsberufen

Rüdersdorf (sd). Schon traditionell ist die Begrüßung der neuen Auszubildenden bei Cemex und den Firmenverbundpartnern im Rüdersdorfer Heinitz-Tunnel mit Beginn des Ausbildungsjahres. Gleich zwölf junge Menschen starten bei Cemex, fünf bei der Firma Hoffmeier und zwei bei den Fels-Werken. Die Kooperation im Firmenverbund bietet allerlei Vorteile, zumal sich einige Fachbereiche überschneiden, sodass alle davon profitieren.

Nun werden Industriemechaniker – erstmals auch im dualen Studium, Verfahrensmechaniker, Baustoffprüfer, Land- und Baumaschinenmechatroniker (erstmals 2019), Berufskraftfahrer und Kfz-Mechatroniker ausgebildet. Ziel sei es vor allem, so den eigenen Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal in den nächsten Jahren zu decken.

Schon während des zweitägigen Begrüßungsseminars konnten die angehenden Kolleginnen und Kollegen viel von den Unternehmen kennenlernen und erfahren, was sie erwartet.

Den Tagebau und das markante Zementwerk im Rücken: Die neuen Auszubildenden und ihre Ausbildungsverantwortlichen auf der Terasse am Heinitz-Tunnel. Foto BAB/sd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stöbber-Erpe „auf dem richtigen Weg“

Rehfelde (sd). Zur Verbandsversammlung des Wasser- und Bodenverbandes (WBV) Stöbber-Erpe wurde in den... [zum Beitrag]

Kommunalwahlcheck und Kino

Strausberg (sd). Ganz unter den Auswirkungen des Paragraf 18a der Kommunalverfassung des Landes... [zum Beitrag]

Neuer Kämmerer bestätigt

Strausberg (sd). Mit 24 Fürstimmen und drei Enthaltungen bestätigten die Stadtverordneten in ihrer... [zum Beitrag]

Digitalisierung bis Nachwuchs als...

Strausberg (sd). Digitalisierung, Nachwuchssicherung und aktuelle Baumaßnahmen waren einige Themen... [zum Beitrag]

(Handwerks)Probleme angehen

Hennickendorf (sd). Nachdem der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, an der Grund-... [zum Beitrag]

Ein weiterer Baustein im Wohnumfeld

Strausberg (sd). Nicht nur Wohnungen, sondern auch das Wohnumfeld seien wichtig, unterstreicht... [zum Beitrag]

Praktisch ein neues Quartier

Petershagen (sd). Ein Dorfanger ist gewöhnlich das kulturelle und gesellschaftliche Zentrum eines Ortes... [zum Beitrag]

Nicht viel verkehrt gemacht

Fredersdorf-Vogelsdorf (sd). Beim Neujahrsempfang des Unternehmervereins Freders-dorf-Vogelsdorf wurde... [zum Beitrag]

Richtfest in Strausberg

Strausberg (beu). Seit 1991 ist das Strausberger Unternehmen Modäne Sanierungs-Bau GmbH für Privat– und... [zum Beitrag]