Regionalwetter

 

Nachrichten

Datum: 21.10.2019
Rubrik: Gesellschaft

Tierpark ist gerettet

Neue Leitung im Oderbruchzoo

Im Oderbruchzoo in Altreetz geht es weiter voran. Die gemeinnützigen Stephanus Werkstätten haben seit Anfang Oktober die Verantwortung. Sie arbeiten mit Menschen zusammen die eine Behinderung haben. Grund für die neue Leitung war eine Insolvenz. Der Betrieb mit über 50 Tieren ist aber jetzt gerettet.

 

Bericht: Paul Remijnse

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Grund zum Jubeln bei den...

Hennickendorf (sd). Neben einer aktuell spielerisch gut laufenden Saison hatten die D-Junioren des... [zum Beitrag]

Auch nach 81 Jahren immer noch aktuell

Strausberg (sd). Alljährlich wird zum Pogromgedenken an den Jüdischen Friedhof geladen. Auch wenn nicht... [zum Beitrag]

Jecken haben das Rathaus übernommen

Petershagen/Eggersdorf (sd). Pünktlich am 11. 11. um 11.11 Uhr haben die Jecken vielerorts die Rathäuser... [zum Beitrag]

Gleich zwei Königinnen in der alten...

Altlandsberg (sd). Bunte Vogelscheuchen – sogar lebendige – Stände und große Bühne auf dem Markt und dazu... [zum Beitrag]

Gruseln in der Mühle

Hennickendorf/Rüdersdorf (sd). Alle zwei Jahre stimmen die Mitglieder des HFSKS mit einem besonderen... [zum Beitrag]

Fontane besuchte Strausberg

Strausberg (sd). Nicht nur anlässlich des Fontanejahres ist ein schierer Wettkampf unter Städten und... [zum Beitrag]

Viele fleißige Hände am Kinderbauernhof

Petershagen (sd). An praktisch allen Ecken des ehemaligen Kinderbauernhofs „Mümmelmann“ wird Hand... [zum Beitrag]

Über den Einbruchschutz hinaus

Hoppegarten (sd). Beim Tag der Sicherheit im Hoppegartener Gemeindesaal wurde ebenso deutlich, dass... [zum Beitrag]

Nach 50 Jahren wieder Unterricht

Strausberg (sd). Reges Gewusel herrschte an einem Samstag vor der heutigen Anne-Frank-Oberschule, als sich... [zum Beitrag]